Was ist Hawaiianischer Hula-Tanz

"Hula is the language of the heart and therefore the heartbeat of the Hawaiian people." (König David Kalãkaua 1874-1891)

Der hawaiianische Hula übt seit jeher eine Faszination auf Menschen aus. Übersetzt bedeutet Hu-La "überfließende Lebensenergie".

"Hula is a healing art" - Hula ist mehr als nur ein Tanz. Der Hawaiianische Hula-Tanz ist bewegend, rhythmisch, klangvoll, und er spricht uns auf vielen Ebenen an.
Es ist nicht nur eine erzählende, ausdrucksstarke Bewegungsform, sondern bringt uns auch auf archetypische Weise mit den Elementen der Erde und des Kosmos in Einklang.
Hawaii zählt zu einer der ältesten Hochkulturen; Hula kann man als visuellen Ausdruck dieses alten Wissens ansehen. Diesen Hula nennt man Kahiko (traditioneller, ursprünglicher Tanz).

Obwohl der Kahiko fast ein ganzes Jahrhundert lang verboten war zu den
Zeiten der Missionierung und der Besiedelung Hawaiis, überlebte er im
Untergrund. Es ist einem der bedeutendsten Könige Hawaiis, King David Kalākaua, zu verdanken, dass mit seinem politischen Geschick, seiner Liebe zur Musik, zur Kunst und vor allen  Dingen, zu seinem Land, der Hula Ende des 18. Jahrhunderts in einer neuen "gesellschaftsfähigen" Form entstanden ist - dem Hula Auana (was "modern" bedeutet).

Der Körper kann eine verbesserte Haltung, Motorik, eine straffere Muskulatur und eine allgemeine körperliche & seelische Mobilisierung erfahren.

Angebote für Hula-Sharings können Sie unter "Termine" einsehen. Falls Sie Interesse an einem Hula-Auftritt haben, ob für eine private Feierlichkeit oder geschäftlich, eirreichen Sie mich einfach über das Kontaktformular.

Me ka pu'uwai ha'a ha'a !
Kerstin Mokihana Schramm

Download Hula-Flyer